20.7.2017
Dr. Nikolaus Pitkowitz News
zurück


Graf & Pitkowitz plädiert in richtungsweisender Auseinandersetzung vor dem EUGH


Am 19. Juli 2017 fand vor dem EUGH in Luxemburg die öffentliche mündliche Verhandlung in der Sache Schrems gegen Facebook statt. Der Verhandlungsaal war auf Grund des großen Interesses übervoll - die Verhandlung wurde aus diesem Grund live in einen zweiten Verhandlungssaal übertragen. Graf & Pitkowitz vertritt Facebook in diesem Verfahren. Die österreichischen Gerichte hatten in erster und zweiter Instanz die von Maximilian Schrems basierend auf dem Verbrauchergerichtsstand der EUGVVO angestrengte Sammelklage für unzulässig angesehen. Der Oberste Gerichtshof hatte die Frage nun dem Europäischen Gerichtshof zur Vorabentscheidung vorgelegt. In der Verhandlung vom 19. Juli plädierte seitens Graf & Pitkowitz Dr. Nikolaus Pitkowitz unterstützt von Dr. Martin Foerster die Position von Facebook und stellte sich den detaillierten Fragen des Gerichtshofs.


Details finden Sie hier: Bloomberg Report 19 Juli 2017